Betriebseröffnung

Am 15 Februar 2017 wurde der Energocell® Glasschaumbetrieb eröffnet. Der Betrieb, der Energocell® Glasschaumgranulat in Debrecen herstellt und als einzigartig betrachtet werden kann, wurde am 15. Februar 2017 übergeben. Der Betrieb beschäftigt zwanzig Leute und verwertet jährlich 12-13 tausend Tonnen Glasabfälle als Dämmstoff, der bei hoher Temperatur geschäumt wurde, wieder. Bei der Betriebseröffnung haben uns mehr als 100 Leute mit ihrer Anwesenheit geehrt, unter anderem:

  • V. Németh Zsolt, verantwortlicher Staatssekretär für Umweltwesen, Agrarentwicklung und Hungarika, Landwirtschaftsministerium

  • Dr. László Papp, Bürgermeister der Stadt Debrecen

  • Ferenc Miklóssy, Präsident der Handels- und Industriekammer des Komitats Hajdú-Bihar

  • Dániel Kőszegi, Geschäftsführer, Daniella Ipari Park Kft., Debrecen 

In der Pressekonferenz wurde hervorgehoben, dass der Glasschaum, der in mehreren westeuropäischen Ländern seit mehreren Jahrzehnten bekannt ist und hergestellt wird, in nachfolgenden Bereichen eingesetzt werden kann: beim Bau von Passivhäusern, Gebäuden, Bodendämmungen bei industriellen Böden, Kühlhäusern, Montagehallen, beim Bau begehbarer und grüner Dächer, bei Ausschüttung von Mauerwerken und Dächern in Gebäuden, beim Bau von Sportplätzen und Eislaufbahnen, beim Straßen- und Eisenbahnbau, beim Bau beheizbarer Fahrzeugrampen und in Lärmschutzwänden.