Über uns

Unsere Firma, die Daniella Ipari Park Kft. setzte sich 2014 zum Ziel, Glasabfälle zum Glasschaum zu verarbeiten. Zur Erreichung des Ziels wurde zuerst ein Forschungs-Entwicklungslabor in Debrecen zu Stande gebracht. Das Ziel ist es, Glasabfälle im Geist der Werterhöhung wiederaufzubereiten. Aus dem schädlichen, Umwelt belastenden Stoff wird ein nützlicher, wärmedämmender Stoff, Glasschaum hergestellt. 

Das Glasschaumgranulat von Energocell wird bei der Zertifizierung nach den Strengsten europäischen Vorschriften zertifiziert und getestet.

Die Arbeit unseres Forschungs- und Entwicklungslabor wird mit dem Start der Glasschaumgranulatherstellung nicht abgeschlossen, sie wird zur Erabeitung neuer, innovativer Vorstellungen fortgesetzt.

Mit den Laborarbeiten wurde 2014 begonnen. Inzwischen wurde unter Mitwirkung aus- und inländischer Fachleute der fachliche und technische Hintergrund zum Start des Betriebs entwickelt, der als Grundlage zur laufenden Forschungsarbeit bildet.

Im Geltungsbereich Herstellung und Verkauf wärmedämmenden Glasschaumes zu Zwecken der Bauindustrie wurde ein Qualitäts. und umweltzentriertes Managementssytem eingeführt. Durch das Audit wurde nachgewiesen, dass das system die Vorschriften der Normen MSZ EN ISO 9001:2015 und MSZ EN ISO 14001:2015 erfüllt. 

Wir sind davon überzeugt, dass die Verwendung des Glasschaumes für die Bauindustrie neue Dimensionen eröffnet.

Anwendungsbereiche

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit werden einige Gebiete vorgestellt:

Wärmedämmung und industriellen Fußböden

Gebäudeüberholungen für die Bevölkerung

Denkmalrenovationen

Beheizbare Rampen

Wärmedämmung unter Kühlhäusern

Leichte Aufschüttungen

Sportplätze und Eislaufbahnen

Anwendungen beim Straßenbau

Wärmedämmung unter Wohn- und öffentlichen Gebäuden

Grüne und begehbare Dächer

Becken

Wärmedämmung des öffentlichen Versorgungsnetzes und von Behältern


Bedeutung auf dem Gebiet des Umweltschutzes

Die Zukunft des Umweltschutzes besteht in der Energiersparnis und der Minderung der Müllabladeplätze durch werterhöhende (upcycling) oder wertmindernde (downcycling) Wiederaufbereitung (Recycling). Das Energocell® Glasschaumgranulat und Platte ist ein hervorragendes Beispiel für Upcycling (werterhöhende Wiederaufbereitung).

Mit der Herstellung unseres Produktes tragen wir im erheblichen Maße zur Minderung sowohl des Energieverbrauchs als auch der Müllabladeplätze bei, weil der Rohstoff des Glasschaumes 100-prozentig aus Glasabfällen besteht. Unsere Technologie gilt als Antwort auch auf Umweltschutz- und Umweltbelastungsprobleme, die bisher eine wesentliche Sorge bedeuteten. Die Glasabfälle schaden unserer Umwelt im großen Maße, sie sind anorganische Stoffe, so dass sie sich nicht abbauen können, sie belasten unsere Umwelt für immer.

Der Rohstoff der Herstellung des Energocell® Glasschaumgranulats bilden 100-prozentig Glasabfälle, die nicht nach Farben zu sortieren sind. Wir verwenden unter anderem Flachglas und Verpackungsglas, aber auf Grund unserer Forschungen voraussichtlich auch die gefährlichen Glasabfälle (z.B. CRT-Monitorglas). Der kontinuierliche Rohstoffnachschub wird durch unsere langfristigen Verträge garantiert, die mit Organisationen abgeschlossen wurden, die Abfallverwertung koordinieren.

Der Glasschaum bietet der einheimischen Bauindustrie revolutionär neue gebäudeenergetische Möglichkeiten.Ein Beispiel dafür ist die Einführung der modernen Integration des Energocell® Glasschaumes bei den derzeitig erforschten Gebäuden, die mit nullnahem Energiesaldo erhaltbar sind.

GEFÄLLT DER GLASSCHAUM AUCH IHNEN?